Holunderblüten-Pfannkuchen (vegan)

Als ich die Tage unterwegs war um Holunderblüten für Sirup zu sammeln, begegnete ich zwei alten Damen. Sie schwärmten von in Teig ausgebackenen Holunderblüten, eine Leckerei aus ihren Kindertagen.

Zutaten (2 Personen)

  • 6-8 kleine Holunderblüten Dolden
  • 80g Mehl
  • 80ml Hafermilch
  • 1 Ei
  • Bio Zitrone
  • 2 EL Holunderblüten Sirup (oder Zucker)
  • Salz
  • Sonnenblumenöl
  • Puderzucker

Zubereitung

Eigelb von Eiweiß trennen, Eigelb mit Mehl, Milch, etwas Zitronensaft, dem Sirup und einer Prise Salz zu einem glatten Teig vermengen und 15 Minuten ruhen lassen. Eiweiß aufschlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben.

Blütendolden vorsichtig reinigen, sie in die Teigmasse tunken und in Öl ausbacken. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Wir haben mit dem Gericht die Erdbeer Saison eingeläutet und hatten als Beilage in Holunderblütensirup marinierte Erdbeeren mit Schokosplittern. Himmlisch!

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. hex'nhais'l sagt:

    Das gab es bei meiner Großmutter auch sehr oft, bei ihr in Kombination mit Holunderkompott.

    Gefällt mir

    1. Madeleine sagt:

      Oh das klingt aber lecker! Im Norden wird wohl auch eine Holunder-Spezialität gegessen, wenn es die Beeren gibt. Das muss ich unbedingt auch ausprobieren ❤️

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s