Jiaozi – Chinesische Maultaschen mit feurig-süßem Dip (vegan)

Zutaten: (für 12 Taschen)
120 g Mehl
75 g Wasser
Öl
1/2 Spitzkohl
2 kleine Karotten
1 TL Tahini
1 EL Sojasahne
1 TL Sojasauce
zum Würzen: Salz, Pfeffer, Gemüsebrühepulver, Ingwer, Wasabi,

Für den Dip:
2 cm Ingwer
1 EL Tomatenmark
1 TL Öl
1 TL Süße (z.B. Agavendicksaft)
Chiliflocken


Zubereitung:
Mehl in einer Schüssel mit Wasser mischen. (Ich nehme zunächst zur Hälfte heißes Wasser, anschließend kaltes Wasser, dann quellt der Teig besser). Gut kneten. Mit einem Schuss Öl einreiben und noch einmal gut verkneten, dann rund 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung Kohl fein hacken, Karotten raspeln und beides in der Pfanne anbraten, bis der Kohl schön glasig aussieht. In einer Schüssel Tahini und Sojasahne, mit Gemüsebrühepulver, Sojasauce und etwas Wasabi, sowie Salz und Pfeffer verrühren und das Gemüse untermischen. Wenn die Masse zu feucht ist, mit etwas Mehl eindicken. Ich hatte noch Reis und Hirse vom Vortag übrig und hab einfach davon 2 Esslöffel untergemengt.

Den Teig in 12 gleiche Teile teilen und zu kleinen Teigfladen ausrollen. Diese mit der Gemüsemasse (etwa einen Esslöffel) füllen und zu kleinen Taschen verschließen. In einer großen Pfanne mit etwas Öl „parken“ bis alle Taschen fertig sind. Jetzt die Taschen von unten in Öl deftig anbraten. Wenn der Boden schön kross ist eine kleine Tasse Wasser in die Pfanne geben und mit geschlossenem Deckel etwa 5-8 Minuten dünsten, bis das Wasser verdunstet und die Teigtaschen gar sind.

Für den Dip in einer Schüssel Ingwer fein raspeln und mit Agavendicksaft, Öl, Tomatenmark und ein paar Chiliflocken, zu einem feurig-süßen Dip vermengen.
Als zweiten Tipp kann man auch einfach Sojasauce mit ein bisschen Wasabi drin anbieten.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s