Gundermann Pralinen

Eine geniale Köstlichkeit sind kleine Pralinchen aus Gundermann-Blättern. Sie schmecken minzig herb und gleichzeitig schokoladig süß und eignen sich als Leckerei zum Glas Wein oder als hübsche Dekoration von Süßspeisen. Und so geht’s…

Einfach ein paar Blätter von Gundermann-Kraut sammeln (lasst bitte noch circa 1 cm vom Blattstiel dran, dann lässt es sich beim bestreichen besser festhalten). Die Blätter abwaschen und sorgfältig trocknen.

Im Wasserbad Zartbitterschokolade schmelzen. Mit einem Pinsel vorsichtig Vorder- und Rückseite der Blätter bestreichen und sie auf Backpapier ablegen. Gebt sie zum Abkühlen 1 Stunde in den Kühlschrank, dann lassen sie sich ganz einfach vom Backpapier lösen.

Hier ein Beispiel vom vergangenen Wochenende: Schoko-Strudel mit Vanilleeis und kandierten Blüten, dazu Gundermann Pralinen zur Dekoration.

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s