Waldhonig, 100% bienenfrei 

Ich wollte es ja zuerst selbst nicht glauben, bis ich das erste Mal gekostet habe. Geschmack und Konsistenz 1:1 wie echter Waldhonig und doch war keine einzige Biene beteiligt. Also habe ich es selber versucht und siehe da, auch ich kann Honig machen und eigentlich ist das ganz ganz einfach…

Zutaten:

  • 2 Doppelhände voller blühender Löwenzahn-Köpfchen
  • 1/2 Bio Zitrone
  • 1L Wasser
  • 1 kg Rohrzucker

Zubereitung (ca. 8 Gläschen)

Die Löwenzahnblüten bitte auf einer naturbelassenen Wiese ernten. Zu Hause werden sie für 2 Stunden in 1 l kaltem Wasser eingeweicht. Dabei den Saft einer halben Zitrone zugeben, je nach Geschmack noch einige Schnitzer ihrer Schale. Anschließend langsam und kurz zum Kochen bringen und über Nacht abkühlen lassen. Am nächsten Tag durch ein feines Sieb geben. Dabei die Blüten noch einmal fest ausdrücken.

Dem hellbraunen Sud unter Rühren nun den Zucker zufügen und das Ganze bei geöffnetem Deckel langsam zum Köcheln bringen. Damit die Vitamine erhalten bleiben sollte der Sud nicht kochen, sondern lediglich sanft vor sich hin simmern. Dabei verdunstet langsam die Flüssigkeit, bis ein zäher, honigartiger Sirup entsteht. Das kann einige Stunden dauern. Zwischendurch immer mal ein Pröbchen erkalten lassen um die Konsistenz zu prüfen.

Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, kann der bienenfreie Waldhonig in Schraubgläser abgefüllt werden und ist so einige Monate haltbar.

Ich verwende die süße Köstlichkeit so wie normalen Honig: auf dem Butter- oder Käsebrot, zum Kochen, zum Süßen oder zum Garnieren und Verzaubern von Süßspeisen. Außerdem sind die Gläschen ein zauberhaftes Mitbringsel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s